Indian Dutch Turnier der 5. Klassen

 Von Sarah Bilinski & Johanna Grupp (Online- Schülerzeitung)

Am 20.03.18 fand wieder das Indian Dutch Turnier für die 5. Klassen statt. In der 3. bis 6. Stunde lieferten sich die 5a, 5b und 5c spannende Wettkämpfe. Jedes Spiel dauerte ca. 20 Minuten. Die Klassen wurden jeweils in 2 Gruppen aufgeteilt, aber bei der Bewertung wurden beide Teams zusammengerechnet.

Indian Dutch ist eine Abwandlung vom bekannten Völkerball. Zwei Teams stehen sich gegenüber und haben jeweils ein Feld. Am hinteren Feldrand jedes Teams steht ein langer Sprungkasten und daneben zwei kleine Kästen, auf denen insgesamt 5 Hütchen stehen.Mit Softbällen werden entweder die gegnerische Mannschaft, oder die Hütchen abgeworfen. Ziel des Spielist es, dass alle Mitglieder der gegnerische Mannschaft abgeworfen wurden, oder dass kein Hütchen mehr auf den Kästen steht.

Um 12:05 Uhr war dann die Siegerehrung. Die 5c hat an diesem Tag das Turnierfür sich entscheiden können und haben den tollen Pokal erhalten.Die anderen Teams haben ebenfalls Urkunden erhalten, um das gute Spiel zu belohnen und ihre Anstrengungsbereitschaft, denn leider sind viel ab Kinder wegen Krankheit ausgefallen, so mussten manche Spieler die ganze Zeit durchspielen.

Die Organisation des Turniers haben die Schüler vom WPU Sport 9/10 übernommen. Dort wurde das Turnier im Sportunterricht vorbereitet.

 

Indian Dutch Bild1